Ein tropisches Urlaubsparadies………..

 

Circa 35 km vom Flughafen Gran Canarias (LPA) entfernt, liegt an der südlichsten Spitze der exklusive Urlaubsort Meloneras.
Über 300 Sonnentage im Jahr, zahlreiche Strände und eine gut ausgebaute Infrastruktur bieten den Grundstein für einen erholsamen Urlaub. Die Kanaren sind geprägt vom Passatwindgürtel, der aus dem Nordosten stets eine Brise über die Inseln schickt und niemals Hitze oder einen stickigen Sommer aufkommen lässt.
Die Temperaturen auf der drittgrößten kanarischen Insel pendeln über das Jahr verteilt zwischen angenehmen 20 und 30 Grad Celsius. Ein vulkanisches Zentralgebirge unterteilt Gran Canaria in einen eher feuchteren, kühleren Norden und einen trockenen, wärmeren Süden. Da die Insel mit insgesamt 14 Mikroklimazonen sehr vielseitig an Flora und Fauna ist, wird sie auch Miniaturkontinent genannt. 
Auf Gran Canaria beginnt bereits ab April die Saison. Schon im Frühjahr zieht es vor allem Aktivurlauber auf die Insel. Ab Juni steigen die Temperaturen an und die Strände sind die Hotspots des Familienurlaubs. Das Meer erreicht dann bis zu 24°C und kühlt erst ab dem Frühherbst wieder ab. Mit Regen – das allerdings nur sehr vereinzelt – müssen Sie ab Oktober rechnen.
 

Besuchen Sie uns bald wieder!